Die Bodenarbeit ist der Anfang von allem. Mit ihrer Hilfe kannst du dein Pferd – und ganz nebenbei auch dich selbst – gesunderhaltend trainieren, die Muskulatur des Pferdes wird korrekt aufgebaut und die Kommunikation zwischen euch wird verfeinert. Bodenarbeit ist die unverzichtbare Basis, auf der später das fördernde Longieren und das gesunderhaltende Reiten aufbauen.

daher lernst du in diesem seminar:

  • Worum es bei der Bodenarbeit grundsätzlich geht
  • Die Führposition und warum diese so wichtig ist
  • Die Arbeit auf der gebogenen Linie und worum es dabei geht
  • Das Schulterherein und wie du es richtig ausführst
  • Das Kruppeherein und wie du es aus dem Schulterherein entwickelst
  • Den Unterschied zwischen Schultervor, Schulterherein und Kruppeherein und wozu diese Übungen dienen
  • Den richtigen Einsatz von Cavaletti, Dualgassen, Pylonen

seminarablauf

  • Im Rahmen dieses Praxisseminars werden wir gemeinsam mit den Pferden die oben genannten Punkte erarbeiten
  • Aber auch als Zuschauer bist du herzlich eingeladen, dich einzubringen
  • Praxisteilnehmende brauchen einen Kappzaum und erhalten zwei Unterrichtseinheiten von jeweils 30 Minuten
  • Nach dem ersten Durchgang wird es eine Mittagspause mit kleinen Snacks und Getränken geben
  • Am Ende des zweiten Durchgangs beantworte ich gern noch offene gebliebene Fragen
  • Die Seminare können bei dir vor Ort stattfinden oder an von mir bestimmten Anlagen
  • Preise für aktive Teilnehmer und Zuschauer werden auf Anfrage mitgeteilt

Ich freue mich auf ein spannendes Seminar! Und hier geht es zu den nächsten Terminen